| 

Einbrüche und Diebstähle
27-08-2015


Homejacking - Zeugenaufruf
Am 26.08.2015, zwischen 16.15 - 17.00 Uhr
Petange, an der Prenzenwiss
Ein bis dato unbekannter Täter begab sich über den Garten um zur Terrassentür eines Einfamilienhauses zu gelangen. Die Tür wurde aufgebrochen um ins Innere zu gelangen. Unter anderem wurde Schmuck und Geld entwendet. Der Täter begab sich anschliessend in die Kellerräumlichkeiten und fand dort die Autoschlüssel des dort abgestellten Fahrzeuges der Marke Audi, Modell A5 von dunkelgrauer Farbe vor. Das elektrische Garagentor wurde geöffnet und der Täter konnte mit dem Fahrzeug, welches die amtlichen Kennzeichen 20859 (L) trägt, flüchten.
In der gleichen Strasse wurde auf die gleiche Vorgangsweise in ein weiteres Haus eingebrochen. Aus dem Inneren wurden mehrere Wertgegenstände entwendet nachdem die Zimmer und Schränke durchwühlt wurden.

Zu bemerken ist, dass mehreren Anwohnern ein verdächtiges Fahrzeug auffiel, welches im Zeitraum der Straftaten auf einem Bürgerstand abgestellt war. Personen, welche Angaben in Bezug auf ein dunkles Fahrzeug machen können das in vorerwähnter Strasse abgestellt war oder sich in dem Raum Petange aufhielt, sind gebeten dies der Polizeidienststelle CI Differdange (Tel.: 2445 3501) mitzuteilen.
CI Differdange

Taschendiebe auf frischer Tat festgenommen
Am 26.08.2015, gegen 15:00 Uhr
Bertrange
Sicherheitsbeamte eines Großflächenkaufhauses meldeten der Polizei, dass sie zwei Personen in einem Geschäft sichteten, welche bereits mehrmals zuvor im Rahmen von Taschendiebstählen aufgefallen sind. Die Sicherheitsbeamten konnten vor Ort der Polizei mitteilen, dass ein Mann dabei erwischt wurde wie er aus einer Handtasche, welche in einem Einkaufswagen verstaut war, die Geldbörse entwendete. Die Männer wurden von der Polizei aufgegriffen und kontrolliert. Der Taschendieb hatte die entwendete Geldbörse in seiner Unterhose versteckt. Die Besitzerin, welche den Diebstahl nicht bemerkt hatte, wurde ausgerufen und ihr wurde das Portemonnaie zurückerstattet.
Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Männer sich mit einem Fahrzeug, welches auf dem Parkgelände abgestellt war, zum Tatort begaben. Bei einer Durchsuchung wurden Gegenstände aufgefunden, welche ebenfalls auf einen Diebstahl deuteten. Nach Rücksprache mit den Sicherheitsbeamten stellte sich heraus, dass es sich hierbei um gestohlene Ware aus dem Kaufhaus handelt.
Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und ordnete die Festnahme der beiden Männer sowie die Beschlagnahmung des Fahrzeuges an. Die Beiden wurden heute Morgen dem Untersuchungsrichter vorgeführt.