| 

Verkehrsunfall mit Verletztem
16-05-2017


Rodange
16/05/2017, 00h25
Ein Autofahrer entzog sich einer Verkehrskontrolle und ihm gelang vorerst die Flucht in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach dem Wagen wurde eingeleitet. Kurze Zeit später wurde ein Unfall in der rue de la Gendarmerie gemeldet. Vor Ort mussten die Beamten alsdann feststellen, dass es sich um den flüchtigen Autofahrer handelte. Der Wagen war in ein Garagentor einer Residenz gerannt wobei ebenfalls ein Kabelverteilerkasten der Post komplett zertört. Ein Teil der Fassade, eine Mauer und ein abgestelltes Auto wurden ebenfalls durch den Unfall beschädigt. Der verletzte Fahrer wurde durch den Notarzt aus Esch/Alzette erstversorgt bevor er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert werden konnte. Feuerwehr und Rettungsdienste aus Petingen sowie ein Techniker der Postverwaltung weilten vor Ort. Am Wagen entstand Totalschaden.
Die Untersuchungen ergaben, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und kein gültiger Versicherungsschutz für den Wagen abgeschlossen war. Der Fahrer war den Ordnungskräften zwecks Aufenthaltsermittlung signalisiert. Polizei Differdingen nahm den Unfall zu Protokoll.