| 

Verkehrsdelikte und -unfälle
14-07-2017


Verkehrsunfall

Gestern Abend gegen 18.00 Uhr kam es auf der Kreuzung der Strecke Consdorf in Richtung Christnach zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer, welcher die oben erwähnte Strecke befuhr, wurde aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung an der Kreuzung von einer Verkehrsteilnehmerin angefahren.
Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer gegen die Windschutzscheibe geschleudert und erlitt hierbei mehrere Verletzungen.
Protex aus Larochette kümmerten sich um die Erstversorgung.

 

Fahrzeug verunfallt - Alkohol am Steuer
14.07.2017 um 02.05 Uhr
Differdange, rue J.-F. Kennedy
Der Polizei wurde ein verunfallter Wagen gemeldet, welches in einem Blumenbeet zum Stillstand kam. Im Gespräch mit dem Fahrer mussten die Beamten feststellen, dass dieser dem Alkohol zugesprochen hatte, was einen Führerscheinentzug nach sich zog.


Weitere Führerscheinentzüge

In der Nacht, gegen 01.00 Uhr, machte ein Verkehrsteilnehmer ungewollt auf sich aufmerksam als er auf der Kreuzung der N1 mit der 'route de Trèves' eine, auf Rot geschaltete, Verkehrsampel durchfuhr.
Der Wagen wurde gestoppt und der Fahrer kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, die technische Kontrollbescheinigung abgelaufen und die Steuerbescheinigung nicht mehr gültig war. Ein anschließender Atemlufttest ergab, dass der zulässige Höchstwert überschritten wurde, was wiederum zu einem Führerscheinentzug führte.


Gegen 01.30 Uhr wurde eine Patrouille auf einen Fahrer aufmerksam, welcher mit hohem Tempo auf der Autobahn A1 in Richtung Trier unterwegs war. Die Beamten konnten den Fahrer auf Höhe der Ausfahrt Kirchberg stoppen und kontrollieren. Hierbei wurde ein Alkoholgeruch bemerkt. Aufgrund des Resultates des Atemlufttestes wurde auch hier ein Fahrverbot ausgesprochen.