| 

Polizeibericht Sonntag
06-08-2017


Raub einer Halskette
Luxemburg-Stadt
Gegen 04h00 wurde ein Mann welcher zu Fuss im Blvd Royal unterwegs seitens einer Person angesprochen und belästigt als er plötzlich einen Ruck im Nackenbereich verspürte. In der Zwischenzeit kamen drei weitere Männer sowie eine Frau bedrohlich auf die beiden zu. Der Mann stiess die aufdringliche Mannsperson zur Seite und konnte sich in Sicherheit bringen. Kurze Zeit später musste er feststellen, dass ihm bei der Aktion eine goldene Halskette samt Anhänger (Kreuz) vom Hals gerissen wurde. Die Gruppe, insgesamt vier Männer und eine Frau, flüchtete in unbekannte Richtung.
Signalement: alle zwischen 20-30 J. alt, osteuropäisches Aussehen, sprachen französisch.

Gemeldete Wohnungseinbrüche
In den letzten Stunden wurden Einbrüche in Einfamilienhäuser gemeldet in Bridel, rue de Luxembourg, Strassen, rue du Kiem und Luxemburg-Stadt, Allée des Pommiers.

Diebstahl eines Reisemobils
05/08/2017 zwischen 17h30 und 18h45
Luxemburg-Stadt
Gemeldet wurde der Diebstahl des auf dem öffentlichen Parkinggelände der Place de la Constitution geparkten Reisemobils Mercedes Vito Activity, Modell Marco Polo tragend die andorischen E.-Tafeln MT0076 (AND), von grauer Farbe.

Contrôle d'imprégnation alcoolique sur réquisition du Procureur d'Etat

Du 05 au 06 août 2017, la Police a procédé, entre 23h00 et 01h15, à Sandweiler et Moutfort à des contrôles d'imprégnation alcoolique sur réquisition du Procureur d'Etat, tel que prévu par l'article 12, paragraphe 3, alinéa 8, de la loi modifiée du 14 février 1955, concernant la réglementation de la circulation sur toutes les voies publiques.

  • 157 automobilistes ont été soumis à l'examen sommaire de l'haleine, même en absence de tout indice grave.
  • Dans 7 cas, l'examen s'est relevé positif et 7 procès-verbal respectivement avertissements taxés ont été dressés.
  • 1 permis de conduire a été retiré sur place.

3 Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein
In der letzten Nacht wurden landesweit 3 Autofahrer protokolliert indem dieselben ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss auf öffentlicher Strasse ein Auto steuerten.

  • Bei einer Verkehrskontrolle in Petingen wurde ein Autofahrer gestoppt und es musste festgestellt werden, dass derselbe unter zu hohem Alkoholeinfluss mit dem Wagen unterwegs war. Ebenfalls war derselbe nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines.
  • In Troine wurde ein Autofahrer kontrolliert und es musste zu hoher Alkoholeinfluss festgestellt werden. Weitere Überprüfungen ergaben, dass derselbe keinen Führerschein mehr besitzt.
  • In Bettemburg wurde ein Autofahrer gestoppt und kontrolliert. Er gab sofort zu keinen Führerschein zu besitzen, ein Alkoholtest verlief ebenfalls positiv. Der Wagen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorerst beschlagnahmt.

Erregung öffentliches Ärgernisses
05-06/08/2017
In den letzten Stunden machten mehrere Personen durch ihren betrunkenen Zustand auf sich aufmerksam. Indem sie randalierten und eine Gefahr für sich und andere darstellten wurden sich zwecks Herstellung der öffentlichen Ordnung im Passagearrest untergebracht. Dies war der Fall in Foetz (1x), Mondorf-les-Bains (2x) sowie in Luxemburg-Stadt (6x).