| 

Polizeieinsätze in den letzten Stunden
07-08-2017


Vereinhaus verbrannt
06/08/2017
Gegen 13h20 wurde eine starke Rauchentwicklung in Remerschen am Ort genannt "Op der Kop" in Höhe des Wasserturm gemeldet. Vor Ort musste festgestellt werden, dass das Vereinshaus des Jugenklubs in Flammen stand. Lokale Feuerwehr rückte sofort aus, konnten jedoch nicht verhindern dass das Gebäude durch die Flammen völlig zerstört wurde. Bei dem Schadensfeuer wurden keine Personen verletzt, das Gebäude war zum Zeitpunkt des Brandes leer.
Bereits am Freitagabend kam es zu einer kleineren Brandentwicklung an der Aussenfassade des Gebäudes. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich mehrere Mitglieder des Club des Jeunes vor Ort welche rechtzeitig auf das Feuer aufmerksam wurden und dieses mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle brachten.
Indem eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Staatsanwaltschaft informiert, welche eine Branduntersuchung durch die Spurensicherung der Kriminalpolizei anordnete. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
06/08/2017, 18h50
Findel
In der route de Trêves kam es in Höhe der Kreuzung mit der rue Lou Hemmer zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autofahrern. Zwei Autofahrer befanden sich auf der zweispurigen Fahrbahn an der Kreuzung mit der rue Lou Hemmer. Nachdem die Verkehrsampel auf Grünphase geschaltet hatte, fuhren beiden Wagen an. Nachdem der Rechtsfahrende auf seiner Spur beschleunigt hatte, wollte der Linksfahrende sich ebenfalls in die rechte Fahrspur einordnen. In diesem Augenblick kam jedoch von hinten ein Autofahrer auf der rechten Fahrbahn herangefahren und die beiden Wagen stiessen zusammen. Der Rechtsfahrende verlor hierbei die Kontrolle über seinen Wagen und prallte nach einigen Metern mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Die Beifahrerin wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt, der Fahrer erlitt leichtere Verletzungen. Berufsfeuerwehr, freiwillige Feuerwehr Sandweiler und ein Notarzt kamen vor Ort und verbrachten die beiden Verletzten nach einer Erstversorgung zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Unfallprotokoll wurde erstellt.

Unfallwagen fängt Feuer
06/08/2017, 12h30
Mondercange, rue Neuve
Auf einem Stellplatz eines Abschleppunternehmens kam es zu einem Brand eines verunfallten Fahrzeuges, welches im Laufe des Morgens dort deponiert wurde. Ersten Erkenntnissen nach dürfte sich der Brand infolge eines technischen Defektes o.ä. selbstentzündet haben. Anschliessend griff das Feuer auf weitere drei abgestellte Wagen über und durch die hohe Hitzeentwicklung wurden weitere zwei Wagen beschädigt. Es wurde niemand verletzt.

Fahrverbot sowie Retrait
06/08/2017
19h00 - In Luxemburg-Stadt wurde in der avenue de la Liberté ein Autofahrer gestoppt, es musste festgestellt werden, dass derselbe einem Fahrverbot unterliegt. Polizei Luxemburg erstellt Strafanzeige.
23h15 - Nach einem Verkehrsunfall in Leudelange, rue Nicolas Brosius musste erhöhter Alkoholkonsum beim Fahrer festgestellt werden. Führerschein wurde eingezogen.